Wilde Leidenschaft

Der vormals weiße Hengst ließ eine Staubspur hinter sich, als er durch die Garnisonstore galoppierte und abrupt vor den Stallungen anhielt. Raven, der Stallmeister, eilte dem erschöpften Reittier und seinem Reiter entgegen.

Weiterlesen

Verbotene Liebe

Ah’tusa kroch geräuschlos durch den riesigen Tunnel, blickte sich dabei nervös nach der schnellen Bahn um, die da kommen sollte. “Wo ist er…” murmelte sie wütend und wurde von einem Geräusch unterbrochen, als bewegte sich hinter ihr etwas. Ihre Augen verengten sich, während sie ihren Dolch aus der Scheide zog.

Weiterlesen

Wellen der Sehnsucht

Graf Grabesbann starrte aus dem Bullauge, die Wellen in ihrem stetigen Auf und Ab betrachtend, welches das An- und Abschwellen des Schmerzes tief in seinem Inneren widerspiegelte. Wie lange hatte sie ihn in der Kabine seines luxuriösen Schoners warten lassen? Er spürte, wie sein Verlangen immer stärker wurde und seine Ungeduld weiter anstachelte.

Weiterlesen

Von elfischer Lederkunst

Ein dumpfes Klatschen war zu hören, als seine Faust mit voller Wucht in das Gesicht des Ogers krachte. Der dickbauchige Raufbold schwankte einen Moment lang wie eine Marionette, der man die Fäden durchschnitten hatte, bevor er wie ein nasser Sack auf seinem bewusstlosen Bruder zusammensackte. Die Gebrüder Schmutzzahn waren zwar im ganzen Land gefürchtet, aber der Mut von Sir Crispin Graumähne hatte wieder einmal den Sieg davongetragen.

Weiterlesen

Das Dunkle Portal und der Untergang von Sturmwind

Während Kil’jaeden die Horde für die Invasion von Azeroth vorbereitete, kämpfte Medivh weiter gegen Sargeras um seine Seele. König Llane, der edle Monarch von Sturmwind, beobachtete die Dunkelheit, die den Geist seines ehemaligen Freundes zu besudeln schien, mit wachsendem Misstrauen.

Weiterlesen

Nördliche Enthüllung

Der kleine Gnom blickte über die Brüstung in den abgelegenen Hof Dalarans. “Der Blick vom Balkon ist unglaublich. Das müsst Ihr sehen!”

Weiterlesen

Die Allianz von Lordaeron

Lord Anduin Lothar scharte die Überreste der Armeen Azeroths nach der Niederlage bei der Burg Sturmwind um sich und begann einen gewaltigen Exodus über das Meer ins nördliche Königreich Lordaeron. In der festen Überzeugung, dass die Horde die gesamte Menschheit unterwerfen würde, sofern man ihr keinen Einhalt gebot, trafen sich die Anführer der sieben Menschennationen und vereinten ihre Völker zur “Allianz von Lordaeron”.

Weiterlesen

Blaue Stunden

Mit schwingendem Schweif und wiegenden Hüften ging die kurvenreiche Gestalt entschlossen über den See auf den Mann zu, der am Ufer ruhte. Er sprang auf, als sie sich näherte, offensichtlich glücklich über ihre Gesellschaft. Blaue Arme flossen über seine Schultern, während ein geschmeidiger Schweif sich verführerisch um seine Taille schlang. “Warum musste ich so weit reisen, um dich zu finden?” Ihre Stimme hatte einen starken, reizenden Akzent.

Weiterlesen

Sonnenbrunnen – Der Fall von Quel’Thalas

Obwohl Arthas nunmehr alle Menschen getötet hatte, die er jetzt als seine Feinde betrachtete, quälte ihn immer noch der Geist von Kel’Thuzad. Der Geist flüsterte Arthas ein, dass er für die nächste Phase der Pläne des Lichkönigs wiederbelebt werden müsse. Zu diesem Zweck müsse Arthas Kel’Thuzads Überreste zum mystischen Sonnenbrunnen bringen, der im ewigen Königreich der Hochelfen Quel’Thalas verborgen lag.

Weiterlesen

Kräuterwissen der Uralten

Nur Torgus war so geschickt darin, Fjarnskaggl zu sammeln. Einige behaupteten, es wäre Zauberei gewesen, andere sagten, er hätte nur eine geübte Hand. Doch wer Torgus nahe stand, wusste es besser.

Weiterlesen