Die Kaldorei und der Brunnen der Ewigkeit

Zehntausend Jahre bevor die Menschen und die Orcs ihren Ersten Krieg führten, gab es auf Azeroth nur einen einzigen, von einem unendlichen, tobenden Meer umgebenen Kontinent. Diese Kalimdor genannte Landmasse war die Heimat einer ganzen Anzahl unterschiedlicher Völker und Kreaturen, die alle versuchten, sich gegen die wilden Elemente der erwachenden Welt zu behaupten. Im Herzen des dunklen Kontinents lag ein geheimnisvoller See glühender Energien.

Weiterlesen

Der Weltenbaum und der smaragdgrüne Traum

Viele Jahre arbeiteten die Nachtelfen unermüdlich daran, ihre alte Heimat so gut es ging wieder aufzubauen. Sie überließen die Ruinen der Tempel und Straßen der Wildnis und errichteten neue Gebäude zwischen den grünen Bäumen und schattigen Hügeln am Fuße des Hyjal. Mit der Zeit kamen dann auch die Großdrachen, die die Große Zerschlagung überlebt hatten, aus ihren geheimen Verstecken.

Weiterlesen

Kel’Thuzad und das Entstehen der Geißel

Es gab eine Handvoll mächtiger Individuen, die weit verstreut auf der ganzen Welt den mentalen Ruf des Lichkönigs in Nordend hörten. Unter ihnen war auch Kel’Thuzad, Erzmagier von Dalaran, eines der ältesten Mitglieder der Kirin Tor, des herrschenden Rats von Dalaran. Aufgrund der Hartnäckigkeit, mit der er die verbotene Kunst der Nekromantie studierte, war er jahrelang als Sonderling betrachtet worden.

Weiterlesen

Die Tapferkeit des Odyn

Odyns Heldentaten im Verlauf der Geschichte.

Odyn sagte einst, dass jeder Krieger der Vrykul eine Geschichte zu erzählen hätte. Manche handeln von tapferen Taten und selbstloser Aufopferung. Andere sind Geschichten über Stärke und Eroberungen.

Weiterlesen

Tagebuch von der Zeitlosen Insel

Die Seepocke hängt nun seit neun Tagen im dichten Nebel. Wir stecken in einer Flaute. Die Luft steht still, als ob sie eingefroren wäre. Hier folgen die – wahrscheinlich – letzten Worte von mir, Forscher J. M. Harrington, da ich ausgewählt wurde, eine kleine Gruppe Seeleute in einem Ruderboot auf eine Erkundungsfahrt durch den Nebel zu begleiten.

Weiterlesen

Pamphlet-Sammlung der Scharlachroten Bruderschaft

Die folgenden Pamphlete, deren genauen Ursprung nicht in Gänze geklärt ist, entstammen dem Kerngebiet des ehemaligen Königreich Lordaeron. Als Autoren nennt sich selbst eine Gemeinschaft, die sich als die ‘Scharlachrote Bruderschaft’ betitelt.

Dieses Material ist für die Verwendung als Studienmaterial vorgesehen und darf unter keinen Umständen ohne den Kontext dieser Einleitung weiter verbreitet werden. Die durch diese Pamphlete verbreiteten Meinungen sind als Hochverrat gegenüber den Kronen Gilneas und Sturmwind anzusehen.

Weiterlesen

Der Kriegsherr und der Mönch

Einst gelangte ein marodierender Kriegsherr der Mogu zu so viel Macht, dass er drohte, den Jadewald zu erobern. “Ich werde das Reich der Mogu wieder auferstehen lassen!”, verkündete er von den Toren des Tempels der Jadeschlange. “Und Euer Volk wird uns dann wieder dienen!” Und von der Festungsmauer fragt ein einzelner Mönch: “Und über wie viele Mogu verfügt Ihr, uns herauszufordern?” “Ich habe eine Armee von einhundert Mogu um mich geschart!”, entgegnete der Kriegsherr stolz. “Aber hinter diesen Mauern sind wir fünfhundert Krieger”, sprach der Mönch gelassen. Die Armee der Mogu scharrte nervös mit den Füßen, und das Vertrauen in ihren Anführer wurde schwächer. Schließlich wurden die Mogukrieger von ihren Zweifeln übermannt und sie liefen davon.

Weiterlesen

Studien über das Geistsprechen

OoOoOoO OOoOOoo OOOoOoo OOoOooO OOoOOoO OOooooO Oooooo OooOOOO OOoOOOo OOoOOoo OOoOooO OOoOOOo OOooOoO Oooooo OooOOOo OOooooO OOOoooo OOooooO Oooooo OoOoOOo OOooooO OOoOOoo OOoOOoo OOooOoO OOOOooO Oooooo OooOoOO OOoOOOo OOoOooO OOooOOO OOoOooo OOOoOoo OOOooOO Oooooo OOoOOOO OOooOOo Oooooo OooooOO OOoOooo OOooooO OOoOOOO OOOooO

Weiterlesen