Erweitertes Studium – Band 2: Grundlagen gegen Fluchmagie

Erweitertes Studium - Band 2: Grundlagen gegen Fluchmagie
Eine erweiterte Auflage des zweiten Bandes einer arkanmagischen Schriftreihe von Reigam Rerebauz zum Thema Fluchmagie und Wege dieser vorzubeugen oder entgegen zu wirken.

Bannen, Behandeln, Brechen.

Vorwort

Flüche, Verwünschungen und Verhexungen sind ein perfides Mittel von Anwendern obskurer Magien und Mächte, um Feinden, Gegnern oder auch nur unfreundlich gegenüber eingestellten Personen das Leben zu erschweren oder auch auf sehr grausame Arten und Weisen zu nehmen.

Mit der Wiederaufnahme Kul Tiras’ in den Verbund der Allianz sind jüngst auch das Wirken des “Herzbannzirkels”, einer Organisation von “Hexen”, zu berücksichtigen, neben Nutzern von Teufelsmagie wie auch Leerenenergie und trollischem Voodoo.

Ein anständiger Nutzer des Arkanen wird kaum selbst auf Flüche zurückgreifen, gehört jedoch deren Aufhebung, Umkehr bis hin zur Bannung (grundsätzlich auch als “Fluchbrechen” bezeichnet) zum grundlegenden Wissen eines jeden fähigen Magiers, der sich auf die Schule der Bannmagie spezialisiert hat.


Inhalt


Klassische Merkmale von Flüchen

Die folgenden Angaben mögen mit Hinsicht auf der Wirkungsweise eines Fluchs beziehungsweise einer Verwünschung einen spezifischen Fall nicht berücksichtigen, sind jedoch im Gesamten häufig zu beobachten, wenn man sich mit dieser Art von negativem Effekt auseinandersetzt.

  • Plötzlicher aufkommender bis anhaltender bis steigender Schmerz.
  • Plötzliche oder schleichende Verschlechterung des Gesundheitszustandes (körperlich/geistig) eines Betroffenen (Beispiele: Beginnende Verwesung, verfrühte Alterserscheinungen, Leb- und Lustlosigkeit, Ausbruch von Krankheiten mit schwerem bis tödlichem Verlauf, Pusteln (gerne mit Eiter oder Blut gefüllt), Halluzinationen, das Hören von dämonischen Stimmen).
  • Veränderung des klassischen Sprachgebrauchs: Der Betroffene spricht plötzlich nur Eredun oder Kauderwelsch. Der Betroffene merkt es zumeist selbst nicht.
  • Auftretende physische oder geistige Schwäche. Der Betroffene kann nicht seine übliche Leistung in beispielsweise sportlicher oder geistig herausfordernder Aktivität (wie Mathematik oder andere Wissenschaften) vollbringen.
  • Zustand von Ermüdung und Überanstrengung, begleitende alptraumhafte Erscheinungen im Schlafzustand.
  • Veränderung der Physis (Transmutatorische Effekte), kaum bemerkbar (Veränderungen an Haar- oder Augenfarbe) bis sehr drastisch (Verwandlung in eine animalische Lebensform, z.B.)

Arten und Magiearten von Flüchen

Teufelsmagie

Die Hexenmeister und Teufelsmagiewirker der brennenden Legion wie anderen berüchtigten Organisationen nutzen nebst ihrer üblich schädlichen Zauber ein Repertoire an schwächenden bis verheerenden Flüchen, die Gegner nicht nur leiden lassen, sondern auch demoralisieren sollen.

Schatten- oder Leerenmagie

Ähnlich der Hexenmeister nutzen auch Schattenwirker schwächende Zauber, die jedoch zumeist nur den Verstand und Geisteszustand, seltener das tatsächlich körperliche Wohlergehen, attackieren, um eine bessere Wirkungsweise von weiter anfallenden Zaubern zu gewährleisten. Die Leere arbeitet bekanntlich gegen den Verstand und die Vernunft.

Drustmagie und Hexenwerk (Neu)

Es ist recht schwer, die Art der Magie der Drust und dem jüngst resultierenden Hexenzirkel auf der Inselnation Kul Tiras in eine bisher bekannte Spezifizierung unterschiedlicher Kräfte einzuordnen. Die sogenannten “Hexen” nutzen, abseits ihrer Namensverwandtschaft mit Teufelswirken, jedoch nicht die reinen Netherenergien, sondern befallen oftmals durch Gegenstände (d.h. Talismane, Totems und Götzen) nebst den Betroffenen selbst in einer obrig genannten Wirkungsweise die Moral der Gemeinschaft.

Als spezifische Beispiele vorzubringen sind dabei die Verwandlungen (und daraus resultierende tragische Ergebnisse) in Schweine wie auch das Bezaubern des Geistes, sodass sich Verbündete gegeneinander wenden oder die Bewohner ganzer Ortschaften in der Zeit eingefroren zu sein scheinen.

Aberglaube und Volksglaube

Wo kein Wissen und keine Bildung herrscht, gerade abseits großer Zentren, herrschen oftmals durch urtümliche Ängste hervorgerufene Einbildungen. Ein unglücklicher Gegenstand, die Tragik einer einzelnen Person oder ein verlassenes Haus kann schnell in Erzählungen, oftmals über den Volksmund weitergegeben, das Objekt eines “Fluchs” oder einer “Verwünschung” werden, ohne dass nachhaltig, tatsächliche magische Bezüge vorhanden sind.

Solcherlei Ammenmärchen mögen zwar gutmütigst ein mögliches Körnchen von Wahrheit innehaben, sind jedoch selten ein Grund zur tatsächlichen Sorge oder Gegenstand einer Bannung.

Voodoo der Trolle

Spezifisch einem Volk (neben vielleicht dem Hexenwerk in Kul Tiras) sind Flüche dem Voodoo der Trolle zuzuschreiben. Neben transmutatorischen Verwandlungen in Amphibien oder die Verkleinerung der physischen Gestalt, sollen sogenannte “Hex” durch illusionär verfolgende Erscheinungen weniger die direkte Gesundheit, als deren Wohlbefinden und Moral beeinflussen bis einschränken. Des Weiteren empfiehlt es sich, den Umgang mit “Mojo” und Schrumpfköpfen, wie anderen Artefakten aus dem Schlingendorntal oder ähnlich besudelten Gebieten zu meiden.


Der Betroffene

In den meisten Fällen sind Flüche eine subjektive bis personengebundene Erfahrung, die in starken Kontrasten in hohen Rängen wie auf einem Dorf oder einem Schlachtfeld Anwendung finden und widerfahren.

Ein Hexenmeister, der seinen Gegner schwächen oder ausschalten will, ein adeliger Lord, der das gleiche mit seinem Kontrahenten versucht, oder eine junge Frau vom Land, die um das Herz eines Jemanden buhlt und mögliche Konkurrenz fernhalten möchte sind gängige Erfahrungen.

Seltener betroffen von Flüchen sind ganze Familien- oder Erblinien, bei denen folgende Fälle möglich sein können:

A) Ein Vorfahr, der verflucht wurde, dessen Fluch jedoch von Nachkomme zu Nachkomme erst seine Form annimmt.

B) Ein Vorfahr, dessen Familienlinie bereits im Fluchwirken mit eingebunden wurde.

oder

C) Ein Vorfahr, der im Pakt mit üblen Mächten und Machenschaften einen möglichen Negativeffekt, der seine Nachkommen betrifft, als Preis zum Kauf genommen hat.

Nicht von sogenannten Blut- oder Erblinienflüchen betroffen sind Betroffene des sogenannten “Fluchs der Worgen” der Gilneer und anderer, armer Unglücklicher, der keinerlei Auswirkungen auf eine nachfolgende Generation hat.


Bannung

Je nach Art des Fluchs und dessen Ursprung sind sowohl Magier (mit Spezialisierung auf Bannung), Druiden sowie Schamanen in der Lage, Flüche zu bannen oder ihre Wirkweise umzukehren oder zu schwächen.

Ferner ist die Nutzung von Alchemie möglich, auch wenn diese Art der Tränke sich bisher nur bei gewissen Flucherscheinungen als nützlich erwiesen hat.

Zwerge, die ihre Haut zu Stein werden lassen können, können in diesem Zustand einem Fluch widerstehen oder ihn sogar brechen.


Total RP 3 Extended Item-Code (Klicken zum erweitern…)
!1Q12YTnss2FhRiKKLOKDBR3OURwxBdjRTD0bTaelaunbkWOqbXUPJwX8W8tSrmBSVOVH(j)g)tMVK9KzwfiiTupD4i2X9irbwxY6KzEYlfgS5GRhCXM4)2yl8ZEdI2y7EBUrVnF)g9(0Pt3QEWfBHreDYf0phwD)NtlAUpVmotRONC9ppiA)lheD2j4VCdIoFF6PNJNCXL0FFCF55hFWGlEBV3miA3RhS7GOO9KhFvFz7Pv6)Aq0xgVZ9)XxE94)4XF8l5BHpFGDIs7uwNQ(X7ICnd1nLpE3ApE3UXMHpExVV868T4b3dd(iBJzyrCMY84Dzk8l8T94VDt8Th2k34XB2ojSqgLzvSIQCSMQc(Zw195ZNVUmBNtmqmsJVx9lxPV31yv1)sS1PXtCjvvJwdRSAT7REqz3P3BEl9))2z(t3Cq01h(H(NFWVCZjRDCLvpTY4IlW2fpIN2B3U9O)XkCm(GsNfxs)2QsIBMYNxaCqrTaKDFvXoBW)V)yTnx7lVg)DlosNYtm5XfUN)883xQWpF8o5F8oU972y7n2gsQDsL1j7kRDIwh6gm4ND4NRSJkJlupE3d0r8WIzFva7fM(wV007dJbZF9CFZln39vwsr7SvPPkJAPP9UxAAKnsJjBPH)EGjEZVVdaLuIB9YkXEpJsSfNzTO)SdR1pQStM9vt995qijSPH8nWtZv)M)j1A6rkn(4yiL6HK)05ANtv4HY(Mjky(BXhRsQhbdCavNtUlHf88zpDFUJ2qYh8qSydzhNJuzgzEdP5ed3ShVZ0yPPLAvKpPMEe7so7Rj0GWKZu1y3lyL5vkBDLH(0WyiyNPsOppTbd0IJ1ey9V06h3KItLkhpiZg3uhxc7jVPblT3Q01HfXOYlvM1j1loZytO15wTc)gRJjoNM8PnakUwBJR)3)J)7hVJGQH0caCmHxrEw9lk0XMPbe9xbUNv7csfl93QTJ4JcHX)7)X)6yLDAcSGMspVaR()ZQmaql3L2SyJUo2PRc208m(nLrghj(aXGQEunqrNoJXCJGqx04MYqppZRvnPydyoUhVBc9drSotrai(NL)g(0aFaCua4QGY8JvvdRQya6a6GhBQDZEYme7MnSl(duF7OywtnrBXYmkMmgQvfjckK26usYol3zwLoLL6mv(S)0IX9RkejjNHuAP63KMRaiNHXCt5iwRMOXMLRznOL57jxWhV7vzelF9SNCtfZkV9qHa2mlFIqFdeKaVPkmoJYTcTuLK9czssgJS(9wDnBOqAKAw0O)kD2t5A21H9bS1R6naQ1TMFdjWmcEDexg)LKu6H)6XQP6yGWyY4eNh7y4v(33lHX2VmHXwpdHXPfX11SoghJxI1Ljt2Ne50QIaO03KfZwyLZ(tgfkj)MJ1g2imC(f3i7iOyQNq(BTOiRgQz0xRYx67Tlrzjp14XSuwGjrmUaEKgzdFgFaVhO3usxsmrGhGPaYN9utQol4)uLetux0SalhDCInbvjFYGQSMDVjDfdqgvg8kFG8ooablgXh6AiOusc2ALBAqH(9Om551v9fITCvXS)uSSfUU0rvLLmXS3LiMJK39jGgvN5FaSglbDZ6)Dw)aHkG7cYfHwcwZWpGWllRCy3EaTWRjhjJvpTP2rGaE6Rgb)zeqHwVxNbnm0nR0AempqlWtsIE1UyiJ1Qc1o03MPPuV8B6eAdicaKbvk01y7j2whH1KeH1KJLTkhEynpl2zqwkQQ1zJGKTkXKuNyzcbwjEQn2mIe6wtyF0Ksp25M9NC0jMeeNda4yvUQHcnziYgWUQ8t9akr0aOTBrJJi0sN9vedBfmPJH5AZuyFqC5SCYrdogiuB(kdN9uzLjyGh50KUDLxwBbrIOH7Qig16ttRWylmSZujwIfSgO6sz4q(uwXdACRM3hD(aRAyJjCGonUziPfkWsV(ZSoWSI8biraSOKQEoTp7JUorq9MxMGA7fjOEUJlId4SkNytmo)3dCxIe6TVeo3juYiQNtqr4jtlTb5WINHSo8M8NrlcJMuOLeV9yGDQEmYVk48TWUckfkzH60klLKKKlWiqqOrGsSrVId3EESdMsWcyuB2k0qvHOm44eNIZ3kK9qrrILsdY8Y6)pjUAERNdSLZ(6qw4zJ)z)lWksHQHbwM48KOYkyZDcbJlg7GmxY7jn9oUrcHjaYI4uVd9FFZqCUUI1o4CFnjbLnUyhy6e1LWxQiNcj9Gefz9KeJ59QURLIt1GCDITRfqS(n45PX2e1kbcooHGHiZmhTdYImbsCrRIuuZivQY4cVuWjrs6RsknQ13D9v((OQxAo9)WEhFWLND5r)8V03EF(hITQ12fo81xMYqbTHmfWoVzZECzGKFXBFz)I38mbU7MilN)r8Zw0dh6ErDw3Ca9QVF0hENZQK9CjyMx7UJEcLEQ1RErguc3SHaYmo7ujHsJpNnjGmfmMLSUjYs)THYzKdJYme6CUEcVFitdp7jH5fd6tXnHQcOsDrafxL2QeJJ6GZUinSfXduTnKCWpkaiR6tjtkiPLdGj7GxbpwI9uYEOYxTJpZDvzL1NUgNkcCpdEM)Nna2hZ2uVZwBTXoB(dBSe9gCYIrHwMwlCjD8LurZ(N5gbB4XSOYkGMISgwWGgRlcfaZawespQLZMrJqHnE2f2w4iEZcr3xLz3Dkgi5azWdVM2fri7e4Ny3QqgdwKEpdTq4IVFedK(Iff3ZefWEHmCHCgzRAPppKkpnMG(HZnmmsACzkCkZTfSCAiQFTYdMyAGValaNPifbW1PMZN)8YWdEg4dtLGx)Wl7K(2xm41(way(C(51L1Cihdec4vxOAwzUk(aGISoGkpPnxKGMIt9K19NlRg)zE5dsmLLsBfNwKWuHt36fW7RuJz38ZpXa9OXxG58AC7sBcxkoGNh5OaSsI4i3DRpCJJtcdLmhIoEkOX5WkynM2GOIM56K6kG68szwOE2GHmzJKut5s2YmCbkG3u)GWR7K4K(8U8KuS1on1GjT39MbpRVcIluiaS1xP7cU5jkXUcoHPqFrLloSXsRZrKnIuVlwPxnCDk)NRjUauLa1UJRRCQY6GBcLffhb3tTXG)cP6gslkGWuUeiuFgzo2cll5dWNIZjkiVE7ieZu7tyGPH6tICNkKOn1Nnn5czN24tNiuz0qubNEUDEiGjnGxj2tXugnlzjrDga2F(i5WNoXqPUSICCOmVeJMoTxGPh2vnn4S6lyGPtyvagqDOClQDkWeEOISDy3ZqnvCTzmAk0KSGVRAsvodHi(c3fIlTUqAuHU0GN(jfzQWTvk1wXu4eNrnhsrY75zs0Qpe4ScsUdnnRQyuT8K5(T3wb(oEHc9kGh7ibi2vxi5KbdpYhXXn6WgZzGfSYZSvZ(Ff504eEr)WFolYgRB2xl9CRZ(NK)UINauZyPBKeDpqBsK9M984g3G)Gcgok4L6TTfcDgqVM0UJAnmjVxWpqsH0eUa6ZN3hOsIOJmPrpMnwK0RRPoQqLNtJ6a7uqmxekpR90471Nq(saBjJBctpP6tMxM0Lj)kxJTV0XqNCQzwJwjI(f(Qf6EapcWJknJKmw4LelIb1grflRPmJ7g(srnaiR1lA6SVMj(q8na4DGaKgvvqWyb5g1NkvRC2twrLf6lY0juwTznoKAo2OANh5OVN3kihNIyLgzACOUBJZT5S9kvaCECYZ0odj4RFX4l2W3iSfohKhjzseGO5Q7w4Y34moa37E5aC)WlgGt6nO3n7AQRHDCnIA5JKnSu00GHX3HYha)e3DbNp(vNWJ0rBEePvcqqB)dhoV1KlS9esG0uUhro0jST)fYM5wUweZ3W8r7z)YX56e9smnyGJkyqBEvoT1GA4oGGsdCRgYnSByUquo2w07eRlkAQruxyYin1W3DTVPqmW6j9zLfJHiX3r0koVJlR6BVPpZBkzlentlMQsncsGJefw1uSTmjfNPSedHk5AKeFMmiVL9azZRYXPAvEHVYEIIEvVh7nLGXnZhdghVZR(1k(8X7iceyBWKrEGJLM7Uy5bufmPXJyByM3GvMu9MCmQHvwQqRGca0h(KFroInd92(hPGsYfOYl5m4x))3kIJTTeRT9XNwO8T3)YooV7zkF7BUMjUqTtmEKvsRhF4Wzp5TKw0WxcSu3WCI6huED5y)TKKr9kFOedaNNCRu7pB(WH7CXYnqCkacQQ5GHFEfBj)byniwEsm80wF39RSPDPBdTiaUVifSHHBjIDqwWaCc0nSOmpuu3kyw17pv7ttluH28kxMF7o1u0DXayc8Hw1ZbI4PfIBYzizZWcYXoYK2xg6WNxWLdpwAPYzGDnsW55hpq3s(Ga5rIqe5mM2zDIvsLUinXtzN2gB6hvL(WejnSNdJaTe(8opQXcOaZjfzefooyi3ZT1uu3zKAG7NvRw0NIsuBLxjbJOLQ9VDnOKIOwLxQl0DkX8alk02iPalzbkPMoNesS9Ml3HCLGdnv5)oFtQsHczeT7hRyzoOhi(nkEnqJjnium)CHgIJJppWgFmUawuCJTfx7o)jvJ2JH22DyLTK4um6Ys33K82UVSe53zpQWib3XcFjhLEPAI)M6kBZDuCS8hcEhz8CPDEV)sSGw(RIhfkFH65bTK(Rp102whspoptwVNrRzeHs(RGGBN2cUqDGmJyKOttBJtCfoN1(l76u29g6C)yd3d1fsizwBSq5AuJT)wZO0w7UowKIjy3EVYz(VC1FH7cIxXBP0vKAbLmw0i5t6dmOiHpiKm2wsp9MfYNnGbCM3(0YA4cddntmWLjj)n3A)iYDYxembbeP(MB8YS6V)zy1BFlay28F0VhTfUxp)wV8vRlwH3yRhlPui4vDfQOPiCVIitj2kjQZ1fYdMpk(TK6K6(2gPdwy((7DmUuUj22IGoloJ886CbSqFXVFlbfkvTTu7PVUZMYPn0fUoFiCztT8YSXYH0TGy9nVGzgPReMft5DhGstUu3Hnz1qTHY1TXxVw3wCCTKrsOOWqhi4MtX8vzQj6o8hQftzInZniJB)9zGC8ODOJ99NMqLy0gvKp2OagNC(ICmxNu1qOPGTCFR2(jp2sRDzNUX7JW4z24yFikxExywCROAd8xg93zIl)TA)yKlonTkfLO0ySXQD2E7n2P3MBqPU4geT7ENsP(hT7L0BAv0XB95dheDuCP6qSDxqTRU4SyawdIo8d07M1TNm4IT)H3GrUjnsKXOtB(DAWh3qJ64E0J)Pg8C6HFwE6vHv96QkuY14JviITf7k9gEfDrFSqvJAahKBGZlx83S)b4t)fVdwHxkbo2q4LbJVQi6n9Y74nDI)o(21FXK(IFIPxwHqPEgjRvnDhtAY94HN7nSYZBEnDpoEvC3U7DRI3u)1flTDr1Knx1JdOVPJKHMeHzDapra838DBpi6MicKpJo2yTheT3Ldsea6)0l72o(kb7(kU1vehefDnTw)uFwrFvF6pU5c6NFepABWSHTJ1XF4Kbr9tQf4WdIrJS6XuLtnL1qVqcCVnW6CYEdI0Mh(CjqXppgC9GydePFMET3(mvEbnn8aS97YB)b0pVL399yb62dqk0yZD(x8VOkZn18Rpiey8t(9)t1(MaQhYVPHSXYNRZRMmic2N1Y3V87Nie(fFPe9wx4)aBAWyd)vT6(gR297NPEqvqV7v(3vXZUe7Ti8rr56HXRTVw1VavOayJJse5(O)9JmAV9he1BZxVX2VUxVhVBJE7S573zJEqC)iofR)M13O9DFmkA5HUnQNadDVVDFCSvaKLlpHGROpmicUFrqh9MFBBgZIWV2)MbxqR)T0VCSHeMs)9edjoIrnLSEgFA2lGYo5L08e613u5I1f18REj)2K4Lz3Gb)Fp