Von der Gosse zum Licht

Mein Leben, war die meiste Zeit nur eintönig. Jeden Tag musste ich kämpfen, nicht wie ihr es denkt. „Nein“ kämpfen um das pure überleben. Der Hunger nagte jeden Tag aufs neue. Im Winter die bittere, erschreckende Kälte. Man wusste nicht was der Tag bringt und wie der Tag endet. So verbrachte ich Tag für Tag in Sturmwind und lief, mit zerrissener, Kleidung umher. Meist am Kathedralsplatz, wo man nicht gerade immer geduldet war. Dort fand man aber meist, diese Art von Menschen, die einem immer wieder mal etwas zu Essen gaben, ja oder sogar ein paar Münzen. Somit kam man etwas durch den Tag.

Weiterlesen

Mein Weg ins Licht

Das Buch behandelt die Ansichten zum Licht des Autors. Es wird sehr schnell deutlich, dass der Autor das Licht als einzig wahren Weg sieht. Verdeutlicht durch zuweilen extremen Thesen und Ansichten.

Weiterlesen

Gebt der Kirche und das Licht wird für Euch sorgen

Vielleicht erscheint es, als müsse man in Zeiten des Zwistes und Aufruhrs in sich kehren, Freund und Familie beschützen und dabei alles andere außer Acht lassen. Doch solche Gefühle sind falsch; denn ohne die hoffnungspendende Kirche wird Verzweiflung die Grundfeste Eurer Familie erfassen und in Eure Seele eindringen. Dann mögen all die vollen Bäuche, warmen Zehen und all die mit weltlichen Gütern erkauften Freuden Eure Familie nicht vor der schleichenden innerlichen Leere bewahren, die da kommen wird, solltet Ihr Euch vom Lichte abwenden und ihm gegenüber Eure Pflichten vergessen.

Weiterlesen