Einführung in das Kampfmagiertum

Einführung in das Kampfmagiertum
Ein Text der sich mit einem groben Überblick über das Kampfmagiertum befasst und an Novizen gerichtet ist.

Vorwort

Dieses Werk ist an Novizen der arkanen Magie gerichtet, welche sich am Anfang ihrer Laufbahn befinden und noch keine Schulen erwählt haben, die sie in ihrem Studium primär verfolgen wollen. In diesem Werk werden unter Kampfmagiern jene Magier betrachtet, welche den Kampf mit Nahkampfwaffen und Magie kombinieren.

Auf den folgenden Seiten wird darauf eingegangen werden, was genau Kampfmagier sind, welche Magieschulen und Zaubertypen Euch in dieser Laufbahn weiterhelfen können und nicht zuletzt auch, welche Veranlagungen und Charakterzüge Euch innewohnen sollten, so Ihr diesen Werdegang verfolgen wollt.

Inhalt

Was ist das Kampfmagiertum?

Das Kampfmagiertum welches in diesem Werk betrachtet wird, vereint das Studium der Magie mit einem über die Grundlagen heraus gehenden Erlernen des Nahkampfes.

Ein solches Studium ist, wie der Name bereits impliziert, auf den Kampf ausgerichtet und so findet man Kampfmagier in der Regel im Militär, der Wache, oder bisweilen verdingen sich einige dieser Zunft auch als Leibwächter.

Es handelt sich hierbei um eine besonders spezialisierte Laufbahn, was aus der Kombination mit dem Nahkampftraining und dem dadurch bedingten herangehen an den Kampf als solches resultiert.

Für wen eignet sich diese Laufbahn?

Die Laufbahn des Kampfmagiers ist nicht für jeden etwas. In Zeiten des Krieges mag zwar ein jeder Magier zu den Waffen gerufen werden, doch wir Kampfmagier sind es, welche dem Ruf nur all zu gerne nachkommen. Wir agieren aus Frontreihen heraus, seie es um die Reihen des Gegners mit unserer Magie anzugreifen, oder unsere Verbündeten zu schützen.

Es ist daher unabdingbar, dass Ihr die Bereitschaft habt in Frontreihen und auf Schlachtfelden zu kämpfen. Diese Laufbahn wird Euch mit Kriegen konfrontieren, seid Euch daher unbedingt darüber im klaren, dass ihr Leute angreifen, gar töten müsst und selber wesentlich wahrscheinlicher umkommen könnt, als manch anderer Magier.

Ferner mag diese Laufbahn auch etwas für jene sein, die bereits im Nahkampf geschult sind und nun in das Studium der Magie einsteigen wollen.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Ihr bereit seid, Einschnitte im Fortschritt des Magiestudiums in Kauf zu nehmen, um Zeit für die Ausbildung im Nahkampf zu machen.

Welche Nachteile und Kompromisse müsst Ihr eingehen?

Der größte Nachteil den dieses Studium bereitet resultiert aus der Aufteilung der Zeit, die nötig ist, um sich in beiden Aspekten dieser Laufbahn zu schulen. Es ist schwer, sich als Kampfmagier auf zwei der Magieschulen zu fokussieren, aufgrund der Zeit die in den Nahkampf fließen muss, um in jenem Effektivität zu erreichen. Stellt Euch den Nahkampf als zweite spezialisierte Schule vor, um einen Eindruck des Zeitaufwandes zu bekommen der unabdingbar für jenen ist.

Kampfmagier nutzen eine limitiertere Palette an Zaubern, welche sich aus dem Nahkampf einsetzen lassen. Wenn ein Feind direkt vor Euch steht ist ein Pyroschlag nicht der Zauber der Wahl. Aus dieser Spezialisierung resultiert zudem, dass einige Schulen sich eher anbieten, als andere. Alle Magie die sich nicht auf einem Schlachtfeld anwenden lässt, ist zunächst zweitrangig. Das Grundstudium erlegt Euch auf, Grundkenntnisse in allen Schulen zu erlangen, demnach wird es weniger euer Wissenschatz sein der leidet, als viel mehr die Fähigkeit Ihn anzuwenden.

Worin liegen die Vorteile?

Diese Laufbahn kombiniert Magie und Nahkampf. Während es stimmt, dass Ihr in der Lage sein müsst, beides anwenden zu können, um maximale Effektivität zu erreichen, so heißt es im Gegenzug, dass wir ohne Magie immer noch auf den Nahkampf zurückgreifen können und ohne den Nahkampf auf die Magie.

Uns Kampfmagiern muss es daher nie wie unseren Kollegen ergehen, dass wir fast wehrlos sind, befinden wir uns in einem Antimagiefeld oder dergleichen. Zudem steht die Schule der Bannung (Magische Schutzzauber, Negation von feindlich gewirkter Magie) hoch in unserem Kurs, wodurch wir eine sehr gute Waffe gegen andere Magier darstellen.

Unsere Spezialisierung schränkt ein, welche Zauber für uns sinnvoll sind, doch gibt uns dies auch immer ein klares Ziel.

Die Unterscheidung welche Zauber für uns sinnvoll sind ist einfacher, als für viele unserer Kollegen und nur weil wir weniger Zauber beherrschen, heißt es nicht das wir diese von uns beherrschten Zauber schlechter beherrschen, oder wir einen schlechteren Wissensstand um magische Phänomene hätten.

Meiner Erfahrung nach sind wir Kampfmagier sogar eher in der Lage, den richtigen Zauber in einer Stresssituation anzuwenden.

Der letzte Vorteil den ich gerade Novizen jüngeren Alters nahelegen möchte ist, das diese Entscheidung nicht für das gesamte Leben getroffen werden muss. Seid Ihr des Kampfes müde könnt in eine normale Magierrolle übergehen. Andersrum mag dies in fortgeschrittenem Alter schwerer werden.

Abschluss, wo könnt Ihr mehr erfahren?

Ich hoffe, es ist mir gelungen Euch mit dieser Schrift einen ersten Überblick zu Verschaffen, welche Vor- und Nachteile die Laufbahn des Kampfmagiers bietet und was Ihr dafür mitbringen müsst.

Nun zum Ende dieser Schrift möchte ich noch darauf verweisen, wie und wo Ihr mehr erlernen könnt.
Wie die anderen magischen Laufbahnen könnt Ihr auch die des Kampfmagiers in der Regel an den königlichen Akademien, oder so Ihr über einen solchen verfügt, bei einem Privatlehrer erlernen.

Es ist für das reguläre Magiestudium nicht von Nöten, einen Kampfmagier als Lehrmeister zu erwählen. Ein Dialog über die angestrebte Laufbahn wird wohl dabei helfen können, eure Laufbahn zu spezialisieren.

Für den Nahkampf empfehle ich nicht bloß Folianten in den Bibliotheken Dalarans und Sturmwinds zu wälzen, die sich mit speziellen Kampfmagiertechniken befassen, sondern verschiedene Lehrmeister und Übungspartner einzuplanen, um ein möglichst breit gefächertes Bild des Nahkampfes zu erhalten.


Total RP 3 Extended Item-Code (Klicken zum erweitern…)
!LQ12YTTrs0FNDRsswI6s8Qx2IYsYMXY0Yc6YgxPG4aHHatiWavZmq0MUm)s2QYl(BWpP34p22xMbaKIkztCSdnbiqp91tFMgiEN4lJhUd83T71lEyV4OTFzVd25GT7T3Up8lUkz8WDHRiAWq8Z0Q7UDIO8(XLImL0GN6YFjo643hhD2a4ixC07ogp77GZm894XVPpF(3Cs8Wd6TFC0rxgFuC0ndIhU3pbhEEFwbqr9FIJ(s(ohE3xN)ZT)5yHD(O32UOU6YV8I8DGR5l59GR9yPX)7ZhvQCW3lu6m58r1605JEhEpWL(I8E4DOkZoCG2jnJf3j)1Zv35Qns7VkmofCgxsv1KnHLrU5yzrvj8)g9H7VtVd7T)bFfScW)e0Z7HL(l3vvC420)91n7T5xEbC8x)YlUVr3yl46kZ0kJZRdGfPKwjyu3intMpszbDwONpAy1dQzs4lPOfjmteA8i2cgLjnQ7YDs3gZhnvwCxoColCg4klNpQVESqNbcl3G38zI6XjIC4UtKJv6uuoK7qxH3XePsd3E0D51f4pjntx8T8cqpYfjsnScPks8WhknlvyrIC1PQA4l3BuLl(gSopaoYQImugtRkazT18FEGMUDlEhSfovA8AGRjwXXs4K)MevfYinO66mIvnt6M7gHhkYPSWPIXJBmnVFAsvzIsdcdvMrO7UF9yVmyDL(AKu5i1wzG7nvye4vjXmNmWts)eP2OEGzGWPe1lP8OdsN2rpjnWgCQKs9rrDcKY(57XZCsn68vb)ZsXPPO(yYLfKbnzX3162Ggg4NpAgix3mmzbKtNL9APrOlez1SAt3YRYblAciXzlEeRfclTwoTkNKSfIxoY8SvZhni341knf1sjVWtcWUTWIGD)RvemqNlkCRVc8dxDs0LNEr)3DYVE1GnFtLrnRs7efhzKIjyv3HhShjODXkNr8FOvCVxU9EBV3xBQTWvfVKnHyle43Hk9wZnCdgmPAU0NcS8VFIC295KZPlE0GXaS8rLPLUq5i5fBdTpvK79SQMpGoKQaufbmS3wvEVPQuzr5wU4rlQ9ueJYxZLRzr2)zxeWhd6CHssrvQqhCI069uXCWZjM(jqIErT1IjIv(m2GAvkjLdcXaWXAuUxsaY7(3mDatb375tb3DnPG)zbDk1CnnAcfz2oLTnWATyvmmYgu5cescltdEjbO7XNiame)fo)IhtKgFm41giwdvXyqjhQORjmNCpC1jMcaTKBoyBbaLwpg3jkUKM11Mfgmzm(OKEDyOOuIkoOLo0MkVVqndn1nquLXld1cQqtthFMicvq9tGtuk0RahsUi8lxa5wfO4bRwvOCqVIn8)0nGhtchurhLOStXepn56svmcgxhb(ifcDfWk)yTESh8d(Sau)ZKQeOXfQGMGFWI9WafSOPEmh0TePcSGs2XJoaBfCng4IT3lNPefkl6f6u2gG9P4aPRVLASiCQkTpkMIXWqOaYfafgXmjpf9BPI0AdQdjs02CHylx0YD9xYJJwvtueiMux4q9Al00(7wQS)ZxQS3Akv(lGRXvnkz3(yu6zNSIqDNVh2ys6)MKSAPdCXEgdF03pMVFdIozXCmWFoBQGH64B00YwywT3)DJNiaKVwpEPE3PeHhO8CnTUbHAxIMbeYUaRc01ibSIcEfYWkp4KqMlqUOK4vCdkqsuuCetso1a(FOWkVTcgBUkr)dAleqaEWf(RHm1xlbFm6LOmQAnKQ3bSqONvNbYCmzlCndFnuB)KfpI1IOWqffqKx8OBgXcJlf8qE589jsWSWebvmkS222(ZhDeJjCxUymtd0X1ZlzvuMnHtauhlqSpGMCAy5NS4BiKe6EoE5CLanlMfcts34BanPspgxdYvYoSMRSrZ91p4zmEqteCzsHGVj2AuO1CMS2rEUw)wgM)4w8DYrf6FY4zYcsytrIpUckpFk00c8dq(gEmT(LCCp0LBdFLkGasyriusBAj58pfZzm(e40v9gmggL(3wsG5yGX3W(UdkDlkdMnsmmDHuyMHyT2d)(S9DajBHM8lXvNPhJD5WQtvML8qusduPvrSm7KOWAehIGFb65aQIw5q)nQKNc0iGZyGZ4ZUzgXS647H(wk)bZx0Y8sk(GQ6hjjZ(cY87xBtufP10UAwYdG3Bj2gr)dHlEWZJlU)6Oq8JqoJrkXOrMzX3x87UocYdHL63uytWJ92i(BBJGU9JGT1G3o5GOtGUWqYJgY2vzbcaO4yqCmcandPvSp07BIRzTnDZq9Wj1CAsducCkazDJMDEwyxbwLdUtX2TTjFnBjcL64QjaRXq1oC9zgFdttilinSVtsnBd8JbsRl(DQiMjEsuC0CXd81tGMatCQhqchoE1KgWjYPkGNvwG1nESLLLnzkZODH9usb8gLbokvMnA5rOPsGut9Dt8P7O6dw0uerWYkqImGDKUciC3kFUQJsNxYDQRDZ4oXi6qHcGojvcX)pxaBhKH6c7ZuVXtMnaNUSu9dIeiz5waf3C)mPw77XEQKWvsvgWzs2CWLbWdypCktGU0Z)SPc3gacY5BWZHrsBMhy8LxSfvp3MOf1XbtjWDtXNvdkCdYtGgyZWk8SdjKzHorj5DXsbqgkgxTcmE5H(8dZaVnVwg2SpnvJoTYqjm1t5UyX3Su1dzVZQ1itt6RywcsItLTvZaQi672qTReORN1KQbR2g(Ryc4NDAgSa9GIcYMI6wHa3mnbcIYCjs7i0)etQa1d8hi8sn5DrzH4Wc3mU)H3TxGv5nTQEqHeY59LrUJtx8TCv2eQEBa1tcOAWM(peQ6p98OQhSou1)4DJgyyUC7ZMr84AcXeesifhZNbZdqy8(mRtvw6wUzwJJ6mrMm45y87n8yK2UPdmdhASmEmGsXNuLcmp7pc4zdExtaFca2NvhSD2Rrdgi31OuefvC2mn2eOZegqLph6jywZQbYq3nXt0z1PgXYAvyosmQWI4PaCL2U6y5qewwB9KW04nnL91wM27BrAeuCtAOoDlBmJfy1YuiNROY2mSS2bssxuT2ZlWxn2hycskbxoYuEHpYkAWX)ynbO5rJiJjaqtx9rcTMav(hOnAj0q8cCZMr4sGsmuM53i3d4hJripM9xMeuRjUMEx)ti0vf6CYwoS2VT2Wd(WV)oYuyqAlvJLrKqPTLGYKCsm4u7UxaUSwSLKVI7kpV(NGnIuQw8n9eg1TdeFaML7JqEsWjRFOc35I3DZ7)jtL48xbcbhyG6ZWOuFIln2ddqk8Pf0w7UcXai(WmxS)Vx82gfJrYAMaueFdiGKSZgEAZL8eAn0mrl8(2guVWYMGnai9c9iDRUcnIeH8qp9Bkst6zZ9sKFcseBKjPzjSQ05KWMySU71Ih5XGTobriNGgcjENNdHUQsIDp8vOHnhTFhkjdoyhCizKNLr6zx3A2WAfTngUV3sGxB4RYnmj(U2uOWYGSFGWlq8Yv7Z87a4Ja3V85bU)PLaUpM7U4M5AXQ9AGVcYisLDECg)gSl1m2t1VWrB2vdyk(WD5IVJoYavvkS5JyNODDs8wAccP8i5TIsAOnYeuuzsNPACN9)ZWyBrt7pnSB3MbuqdyyXJOUgMEzWFHOUggBNRwnveHcAVNeuhYXGgHKXhVdvwOigdEfAFA4wHyUPKLhiqtPtKg(3Ux7AUV)GNMLa2MG0LV0JY6F98b8xUMo1)1g4l14Ean(nmISHVXhciuIP2zYc)JROZmbAyhIoUXUMQnPH3y6I)l49taC6jCp2RjGjA0pDqfHuYnBie0SxT0)0XurmjD(7K2zoNVi4moqdtm(buY0e8OKdX9EpdZcorNkxJv0MHtmqR4jBWpWPhKgaLZYgqdrMPvR4xdd)LD60cFtdZwUVIUf1r3APT3KxImWFkpr4N4dwDcUndOeLHkJgicwgpbQWlvDahBEgs(PZeWjPzzQ5NJ0IhZ8uRA62FUr9GWvi5NAzWoxE8vDk4nYSAGwEtt0g(2ESbcIFinONnA0HL3Fkp34Ctj41PksMSg98p596I(GJHgWvzlpGEKtUfartCYNozRPv5iiOGmUvEkEOQuBKpz71D6Z7TzE2RRqztIqv5fn5pSPMuuT43XrUuOeAESnHy1rkOgPYLlNGhDSaASlW2EuQvearuof6XyzTam8IzDFKVnvJK(j59N09PIiXz(qIgOYr7FKO4IjHCGgsbv4aELR4PP1hQHHcF79agL2NOmR((crlTApr8VtzBycqcp1Pm5yChyOgyrJSi1Nc3(Wqcrt85n(dGTcOJU4OJE1BXUIrhHVGcrd7hhDC1KAOto9RNF7PXrVwukVSQc2469VrcLeM4OtViojok6v(x6HDWl7yiVrP)8PWk9M6mjC6E4P)qnCE8K36p7UbzINCi1a6mHb)PJEp(ksqlm((wm4s)sevPVYkXVeDj(j9AuiBEHkuP0RSbP03AZRMghbYZY)(QVOhexXLE7oC8kc)fYsDXH)eb7RuOkSDFFpE1XXr9o4fB)Yx0B75J25Gd3U3H7TlC(JIJort1nw7MaHY(fPvGB6AS)tu61GkV1UBT)wWLgTQi6T9H7b(F31(xoLWlvs0zVh1b4owVWbL6vVhvQ3paJfV7M4HBdbHRO)bCBr7b)ZG4O9)e(LlGVqHBkmF8jGiXeWlLFkmnJo1eEyRmtvYQnKcqfR7HiYfkHEll9UE05jSHtacsSIaZDNxcQ2vr4lkZzGgDeaAtgvcNicAiGk6Pn2m23LxvkLaU(p0Nc2N3hp4QH4NxdNQh0Ohe5f07Id(Q5GhEmU292gU8bGBsPF42sOHYTipIB3gIx3qc5dNqP4hHF(kAnUa8Me)aUHhvvgnXOU3bfy1Lw0)AL3vd0H(8zYhKf47qaAFGhV)Ry7J2BkpmjPMJtCYTJFEVnjkU44)3d