Kräuter von Kul Tiras und Zandalar

Kräuter die von der Inselgruppe Kul Tiras und Zandalar stammen und vor allem wichtiger Bestandteil der Arbeit eines jeden Alchemisten der gleichnamigen Menschnation als auch dem Imperium der Zandalari ist.

Weiterlesen

Kräuter Draenors

Wer die Scherbenwelt kennt, wird sicherlich einiges in Draenor wiedererkennen. Leider hat die Zerstörung des ursprünglichen Draenor aber einen solchen entscheidenden Einfluss auf die Tier- und Pflanzenwelt gehabt, dass keiner erwarten sollte, dass die Pflanzen, die er aus der einen Welt kennt, in der anderen wiederzufinden sind.

Weiterlesen

Kräuter Pandarias

Pandaria ist ein Kontinent, der von den Geistwesen aller Art bewohnt wird. Ob es die unruhigen Geister der Toten, die Sha, als Personifizierung der negativen Emotionen oder Naturgeister sind: Sie alle können hier angetroffen werden.

Weiterlesen

Kräuter des Kataklysmus

Der von Todesschwinge verursachte Kataklysmus sorgte für große Schäden und Verderben. Jedoch führte er auch zur Entdeckung und Wiederentdeckung einiger Kräutergattungen auf Azerroth.

Weiterlesen

Kräuter der Scherbenwelt

Zusätzlich zu den einheimischen Kräutern wurden Pflanzen aus Azeroth eingeführt. Die Auswirkungen auf das Ökosystem sind noch unklar. Auffällig sind insbesondere: Blindkraut, Goldener Sansam, Sonnengras, Traumblatt und Geisterpilz, die auf der Höllenfeuerhalbinsel und in den Zangarmarschen anzutreffen sind.

Weiterlesen

Kräuter der alten Welt

Als Kräuter der alten Welt werden jene Kräuter bezeichnet die in natürlicher Weise auf den beiden Hauptlandmassen Kalimdor und dem östlichen Kontinent vorkommen. Ausgenommen sind somit jene Kräuter, die auf den Subkontinenten Nordend und Pandaria, der Inselgruppe der Verherrten Inseln, Kul Tiras und Zandalar vorkommen, als auch jene, die durch den Ereignissen des Kataklysmus oder der Invasion der Legion ihre Heimar auf Azeroth fanden.

Weiterlesen

Kräuterwissen der Uralten

Nur Torgus war so geschickt darin, Fjarnskaggl zu sammeln. Einige behaupteten, es wäre Zauberei gewesen, andere sagten, er hätte nur eine geübte Hand. Doch wer Torgus nahe stand, wusste es besser.

Weiterlesen